Off Lines – Analoges Speichermedium für die Hosentasche

snygo_files001-offlines
Online gibt’s jetzt einen kleinen Shoppingtipp für euer Offline-Zuhause: In Zeiten von Smartphone und Laptop werden sie womöglich gar nicht mehr so oft genutzt, aber für die Verewigung eines Gedankenblitzes ist es immer gut, welche griffbereit zu haben: Notizzettel. Christophe Chayriguet ist ein Freund der handfesten, papiernen Merkhilfen und möchte mit seiner Serie „Off Lines“ ihre Renaissance einläuten.

Der Regensburger Produktdesigner hat eine wahrhafte Gedankenstütze in Form eines Notizzettelhalters sowie einen klassisch formschönen Lederblock entworfen. Der Block beinhaltet dabei nur so viele Zettel, wie man wirklich braucht, und kann jederzeit aufgefüllt werden. Aufbewahren kann man die schriftlich festgehaltenen Gedanken dann auf dem Schreibtisch in der schönen hölzernen Papierstation. Das Motto zieht Christophe übrigens konsequent durch: Wenn man seine Bestellung offline per Post aufgibt, bekommt man zehn Prozent Rabatt. Also ran an die Briefmarken!







(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein