Oliver Kmia verwandelt Miami in eine Miniatur-Stadt


Der Filmemacher Oliver Kmia lebt in Miami. Und in seinem neuesten Video hat er seine Heimatstadt in eine Miniaturwelt verwandelt. Mit der Drohne DJI Phantom 3 Pro ist er über die Metropole in Florida geflogen und hat diese mit einem Tilt-Shift-Objektiv gefilmt. Im Ergebnis sehen die Gebäude, Fahrzeuge und Menschen dann so winzig klein aus, als wären sie das Werk eines Modellbauers.

Inspiriert wurde Kmia von einem Video, das Keith Loutit und Jarbas Agnelli im Jahr 2012 während des Karnevals in Rio gedreht haben. „The City of Samba“ wurde damals zu einem der besten Videos des Jahres auf Vimeo gewählt. Kmia war schon in zahlreichen Städten in den USA und dem Rest der Welt und hat dort aufregende Aufnahmen gemacht. Dabei setzte er öfter mal auf verschiedene Techniken. Was der 27-Jährige in Zukunft plant, zeigt er regelmäßig auf Instagram.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein