Omar Robles fotografiert Balletttänzer auf den Straßen von Kuba

snygo-dance-omar-robles-photography7
Wenn wir an Südamerika denken, kommt uns recht bald das Tanzen in den Sinn. Zwar ist es nicht so, dass man dort auf den Straßen tanzt. Trotzdem hat der Fotograf Omar Robles einige Bilder inszeniert, auf denen sich kubanische Balletttänzer grazil zwischen Häusern und Passanten bewegen. Da wird auch mal ein Hund im Spagat übersprungen, und auch wenn der Regen einsetzt, stehen die Tanzbeine nicht still.

Robles stammt aus Paris, lebt und arbeitet aber seit 2006 in New York City. Seine Tätigkeit als Fotograf begann er damit, Künstler, Politiker, Sportler und andere bekannte Persönlichkeiten für Publikationen wie The Chicago Tribune und Latino Leaders abzulichten. Seit einiger Zeit begeistert er sich allerdings fürs Tanzen und fotografiert nur noch Tänzer in städtischer Umgebung. Seine Instagram-Seite, auf der er regelmäßig seine neuesten Werke veröffentlicht, hat inzwischen mehr als 135.000 Follower.










Copyright by Omar Robles (via)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein