Onia: Neuer Anstrich und Mut zur Farbe ohne Malerarbeiten


„Grün, grün, grün sind alle meine Kleider. Grün, grün, grün ist alles, was ich hab.“ Doch selbst wer gerne Grün trägt, mag vielleicht die Wände lieber in kühlem Blauton oder in anregendem Orange? Und was, wenn sich die Lieblingsfarbe einmal ändert? Nicht immer möchte man den eigenen vier Wänden einen neuen Anstrich verpassen. Schließlich müssen dazu Sofa, Tisch und Schränke verschoben werden. Von den eigentlichen Malerarbeiten einmal ganz zu schweigen.

Onia ist die Antwort für all jene, die den eigenen vier Wänden ohne großen Arbeitseinsatz einen neuen Anstrich verpassen wollen – und zwar je nach Laune. Wer sich einmal umsieht, stellt fest, dass die gesamte Umgebung in den verschiedensten Farben erstrahlt. Morgens kitzeln die ersten Sonnenstrahlen die noch verschlafene Schnarchnase mit goldenen Strahlen wach. Schlaftrunken geht der Blick in den azurblauen Himmel oder man blinzelt in den milchigen Morgenhimmel, der das morgendliche Goldlicht effektiv dimmt. Vor dem Fenster putzt sich ein rotbraunes Amselweibchen, umgeben von sattem Grün, das Gefieder. Von kräftig leuchtend bis blass pastellfarben gibt es in der Natur unzählige Nuancen im gesamten Farbspektrum. Warum soll das zuhause nicht auch möglich sein?

Onia Licht Erklärvideo

Die Designlampe Onia, erhältlich in den zwei unterschiedlichen Größenausführungen „mini“ und „table“, vereint zwei wahlweise gleiche oder unterschiedliche Farben im Doppel-Kubus für ein stimmungsvolles Ambiente. Dank des formvollendeten und zugleich simplen Designs fügt sich der leuchtende Kubus in jeden Einrichtungsstil nahtlos ein. Die kreative Leuchte hat auch unsere Kids überzeugt. Bei welcher anderen Lampe können die Geschwister schon ihre beiden Lieblingsfarben gleichzeitig einstellen? Für Erwachsene kommt womöglich weniger der Farbspielfaktor als der therapeutische Effekt von Onia zum Tragen.

Die Macher der Designlampe haben sich eingehend mit dem Thema Farb- und Lichtherapie beschäftigt. Insbesondere in der kalten und tristen Jahreszeit kommt mir diese leuchtend anregende Aufmunterung gerade recht! Onia kann manuell am Kubus oder mit den Knöpfen bedient werden oder mittels App gesteuert werden. Am Smartphone stehen zahlreiche dynamische Voreinstellungen zur Auswahl, die an den letzten Azorenurlaub mit Meeresstimmung erinnern oder den Geist zu einem gedanklichen Spaziergang durch den Wald anregen. Wer die Lampe frei nach Laune einrichten möchte, findet in der Übersicht stets die perfekte Farbauswahl, um sich zu entspannen oder zu motivieren. Obwohl ich nicht an Sternzeichen glaube, finde ich irgendwie auch die Funktion der „Powerfarben“, die auf meinen Geburtstag abgestimmt sind, ganz witzig.


Die Mini-Onia kann dank integriertem Akku überall hin mitgenommen werden. Wer möchte, muss also auch im Urlaub nicht auf die Designlampe verzichten. Einzig der Akku könnte etwas länger halten. Per Mini-USB-Kabel kann die Leuchte im Handtaschenformat (180 g Gewicht bei 6 x 6 x 16 cm) aber im Handumdrehen wiederaufgeladen werden. Die Standleuchte Table bringt es auf 1,3 kg Gewicht und ist mit 14 x 14 x 38 cm um einiges größer als die transportable Lampe. Da man bei Onia Wert auf Umweltverträglichkeit legt, sind die Lampen mit stromsparenden Leuchtdioden ausgestattet. Die Farbtherapie mit Onia Table für zuhause gibt es für 299 €. Die Erleuchtung im Miniformat für unterwegs kostet 199 €. Mut zur Farbe bekommen? Dann klick Dich zum exklusiven Onlineshop unter www.onia-licht.de für Deine Onia-Lampe.



Fotos Copyright by Onia-Licht
Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Onia.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein