Online-Kampagne: Dumm gelaufen, schlau gewaschen

snygo_files001-spee-werbung-dumm-gelaufen
Wir sehen es alle tagtäglich im Netz: Es gibt Videos, die gehen online und knallen in kürzester Zeit durch die Decke. Viral nennt man das dann, wie ein Lauffeuer zieht solch ein Filmchen durch alle Kanäle und wird quasi wundgeklickt. Der Erfolg hat dann entweder was mit Glück zu tun, rechte Zeit und rechter Ort und so – oder mit einer bewussten und vor allem gekonnten Platzierung.

Videos, die innerhalb von Stunden Millionen Menschen erreichen, das klingt für Werbeleute nach einem Fest, kein Wunder also, dass immer mehr Marketingagenturen Bewegtbilder produzieren lassen und sie mit den kreativsten Social-Media-Kampagnen ins Bewusstsein der Internetgemeinde einschleusen wollen. Doch lässt sich ein erfolgreiches Viralvideo nicht übers Knie brechen.

Die Firma Henkel wollte es für das Waschmittel Spee trotzdem probieren und hat in acht Clips eine Neuinterpretation des Slogans „Die schlaue Art zu waschen“ ins virale Rennen geschickt. Im Homevideo-Style à la „Pleiten, Pech und Pannen“ passieren den Protagonisten peinliche Missgeschicke, die „dumm gelaufen“ sind, aber „schlau gewaschen“ ist alles wieder im Lot. Was sagt ihr, gut gelungen oder eher #fail?

Update: Die Clips sind als Video leider nicht mehr verfügbar.

Copyright Henkel

4 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein