Orange Sky Laundry: Mobiler Wasch-Service für Obdachlose

snygo_files002-fahrbare-waschmaschine
Die beiden Australier Lucas Patchett und Nicholas Marchesi sind echte Helden der Straße. Vor einiger Zeit hatten sich die beiden 20-Jährigen in den Kopf gesetzt, Obdachlosen zu helfen. Sie bauten einen alten Van um, besorgten einen Stromgenerator und konnten dank Spenden zwei Waschmaschinen und Trockner kaufen. Sie malten das Fahrzeug orange an und fahren damit seit Juli durch Brisbane. Wo auch immer dort Menschen auf der Straße leben: Dank Orange Sky Laundry können sie endlich mal wieder ihre schmutzige Wäsche waschen.

Orange Sky Laundry, is the world’s first free mobile laundry service for the homeless. Started in 2014 by best mates, Nicholas Marchesi and Lucas Patchett, who accepted the 2016 Young Australian of the Year Award for their work in improving the respect and health standards of homeless Australians.“

Dank der Kooperation mit anderen Hilfsorganisationen bekommen die Obdachlosen in der Wartezeit etwas Warmes zu essen. Bis zu 20 Kilogramm Kleidungsstücke und Decken können die Maschinen im Van pro Stunde reinigen, an fünf Tagen in der Woche ist der mobile Wasch-Service unterwegs. Gerade befindet sich das Projekt noch in der Erprobungsphase, ab Ende 2015 soll es auf ganz Australien ausgeweitet werden.

Orange Sky Laundry: Our Homegrown Mobile Laundry Service for the Homeless

Copyright OrangeSky

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein