Orangensaft für Designfans


Gesunde Ernährung muss sich von der Masse abheben, findet Signe Stjarnqvist, eine junge Designerin aus Melbourne, Australien. Gedacht – getan. Schon entsteht ein neues Label unter dem Namen Vitoru. Der Name selbst ist eine Mischung aus dem lateinischen „Vitae“ für „das Leben“ und dem japanischen Wort „Bitoru“, zu Deutsch „der Käfer“.

Der kaltgepresste Orangensaft ist frisch und köstlich. Die Flasche ist ein Highlight: ein schnörkelloser Zylinder mit einem breiten Boden aus dem semitransparenten Milchglas und einem flachen Deckel aus naturbelassenem Holz. Jedes Detail, wie zufällig es auch aussehen möge, wurde mit viel Bedacht gewählt.

So steht die reduzierte Formgebung für die einfache Lebensart, das Holz für die Natürlichkeit, der durchsichtige Aufkleber mit dem Firmennamen und den Produktinformationen für Transparenz bei der Herstellung. Selten wurde eine solch perfekte Harmonie zwischen dem Inhalt und der Form erzielt!






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein