Outdoor: Unabsichtliche Gewaltanwendung gegen Frauen in der U-Bahn

amnesty-international-outdoor-klonblog
Am 25. November war der „International Day of the Elimination of Violence against Women“. Denn weltweit haben 35% der Frauen in ihrem Leben schon Gewalt erlebt. Auch Amnesty International setzt sich seit jeher gegen diese Gewalt ein und stellt sich auf die Seite der Opfer. Von Art Director Sam Ezati stammt deshalb diese Idee der Outdoor-Werbung. An den Haltestangen in der U-Bahn werden einfach diese Werbezylinder angebracht, die die Fahrgäste für das Thema sensibilisieren sollen. Indem sie nämlich (unbeabsichtigt) selbst zum Täter werden.

We installed our OOH cylinder on subway trains to show people what’s done to women every day – by letting them do it themselves.

amnesty-international-outdoor-klonblog2
amnesty-international-outdoor-klonblog3
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein