Pablo Velazquez konzipiert ein Aquarium mit Kräuter-Dach


Eine clevere Idee hatte der Designer Pablo Velazquez: Er hat ein Konzept geschaffen, das ein Aquarium mit einer Reihe von Blumentöpfen kombiniert. Während unten ein Fisch fröhlich seine Runden dreht, wachsen über ihm Pflanzen. So kann sich der Besitzer sowohl über ein unterhaltsames Wassertier als auch über frische Kräuter für die Küche freuen. Durch die klaren Linien und die kompakte Konstruktion ist der Wohnort mehrerer verschiedener Lebewesen eine hübsche Dekoration.

Zugleich bildet der Water Garden einen überlebenswichtigen Kreislauf. Das vom Fisch ausgeschiedene Ammoniak ist für ihn nämlich schädlich und muss aus dem Wasser gefiltert werden. Das erledigen die Pflanzen und verwenden den Stoff zugleich als natürlichen Dünger. Denn dank Ammoniak wachsen die Kräuter doppelt so schnell wie ohne. Das gesäuberte Wasser wird dann wieder ins Aquarium geleitet und dient dem Fisch als sicherer Lebensraum. Leider ist das Konzept (noch) nicht als fertiges Produkt erhältlich.


(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein