Menu

Der neue Firefox – eine Designstudie

Internet Designstudien - 5. Mai. 2009 // 3 Kommentare

Wie wird der Browser der Zukunft aussehen? Bisher dachte man, Tabs seien das A und O. Und viel hat sich in den letzten Jahren, was das Interface der Browser angeht, auch nicht verändert.

Jetzt bin ich auf ganz interessante Bilder gestossen, die den Mozilla Firefox der Zukunft zeigen könnten. Die Ähnlichkeit zu iTunes ist dabei unübersehbar, vor allem wegen der Leiste auf der linken Seite!

Auf Tabs verzichtet diese Designstudie jedoch auch nicht. Neu ist aber, dass bei einem neu geöffneten Tab, statt einer weissen Seite, eine Art Dateisystem angezeigt wird, mit z.B. der History in Thumbnails.

Es ist schwer zu erklären, deswegen macht euch am besten selbst ein Bild davon:

[slideshow id=5 w=550 h=400]

Bilder und Quelle: Informationarchitects

Was sagt ihr zu diesem Design-Vorschlag? Nützlich oder doch eher unnötig? :)

Leuchtende Möbelstücke

Architektur - 5. Mai. 2009 // 4 Kommentare

Der Designer Mario Bellini zeigt, dass man auch mit recyclebaren Materialien durchaus schöne interessante Möbel basteln kann.

Was auf dem ersten Foto noch recht langweilig aussieht,

wird hier im Dunkeln umso eindrucksvoller.

Blöd nur, dass man immer erst das Licht ausmachen und im Dunkeln sitzen muss, damit die Möbelstücke richtig wirken…! :D

Für alle die sich noch fragen, welches Material er da verbaut hat: Es ist alles aus komplett wiederverwertbaren Fasermatten entstanden, die z.B. im Transport- und Verpackungswesen oft genutzt und extrem billig sind.

Der KlonBlog – was ist neu? was bleibt gleich?

KlonBlog - 4. Mai. 2009 // Kommentare

Nach der thematischen Umstellung des Blogs möchte ich auch noch auf die neuen  Funktionen des Blogs hinweisen, die vor allem dieses schöne Template ermöglicht!

Auf der Startseite werden oben in den grossen Thumbnails die neusten Artikel bezüglich dem Thema „Design“ angezeigt. Unwichtigere Artikel (so wie dieser hier) erscheinen dort erst gar nicht, sondern erst weiter unten.

Unter diesen Thumbnails bleiben die Videos. Hier werde ich immer mal wieder neue Videos vor allem aus den Bereichen Design einstellen. Als Feedreader bekommt man davon aber nichts mit … es lohnt sich also auch manchmal, den Blog auch so zu besuchen!

Hab mich bis auf weiteres gegen die Videos entschieden! Aber wenn ich ein gutes Video finde, dann werde ich es einfach als normalen Artikel posten. ;)

Für alle, die nur eine bestimmte Kategorie per Feed abonnieren wollen, wie z.B. „Designstudien“, brauchen nur im Header auf die jeweilige Kategorie klicken und dort wird der FeedLink dann angezeigt. So lassen sich dann auch die Videos separat abonnieren!

Insgesamt werden Videos jetzt nicht mehr im Feedreader angezeigt, da einige Reader damit nicht klar kommen und den ganzen Artikel zerreissen. Im Feed wird dann aber natürlich darauf hingewiesen, dass es noch ein Video im Blog zu bestaunen gibt. ;)

Wie schonmal erwähnt, freue ich mich über alle Tips und Einsendungen zum Thema Design, die euch so über den Weg laufen, unter „Design-Tips“! Aber auch ganze Beiträge zum Thema könnt ihr mir unter „Gastbeitrag“ schicken. Ich freue mich immer über interessante Artikel, die ich dann natürlich veröffentliche!

Mehr gibt es eigentlich schon nicht zu sagen. Wenn euch aber noch was auffällt, einfällt, stört oder weiteres, einfach schreiben! ;)

Ondo-Phone – Musik für die Hosentasche

Designstudien - 4. Mai. 2009 // 3 Kommentare

Wenn es nach dem Design-Studio Pilotfish geht, dann sehen die Musik-Handys der Zukunft in etwa so aus: grün, länglich, verbiegbar und ganz schön multifunktional!

Die Design-Studie zeigt das „Ondo-Phone“, mit dem man nicht nur Musik abspielen, sondern vor allem auch aufnehmen und direkt bearbeiten kann. Durch gekonntes Verbiegen der Mittelachse lassen sich Töne und Stimmen verzerren oder in die Länge ziehen.

Bilder: Pilotfish


Das Ondo-Phone besteht aus drei Teilen, welche man beliebig auseinander und wieder zusammensetzten kann – also ganz nach Baukasten-Prinzip. Mit Mikrofon, USB-Stick und eben gelenkiger Mittelachse wird Musik bald in der Hosentasche produziert!

Was fehlt ist eigentlich nur noch ein Hersteller, der diese Ideen dann auch in die Praxis umsetzt … das dürfte wohl die grösste Hürde darstellen! Und ob man damit überhaupt telefonieren kann? Es sieht jedenfalls nicht so danach aus :)





Kategorie: Design

Kategorie: Fotografie

Kategorie: KlonBlog auf Tour

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog