Menu

Werbespot: Cravendale-Milch und Katzen mit Daumen

Werbeclips - 28. Jun. 2011 // 1 Kommentar


Was diese Überschrift soll?! Naja im folgenden Spot geht es um Milch – genauer gesagt um Cravendale – und wer isst morgens nicht gerne Milch zu den Cornflakes?! Aber es gibt noch jemanden, der gerne Milch mag – Katzen. Hier formt sich gleich eine ganze Gang davon zusammen, um an das weiße Gesöff zu kommen – und die haben alle Daumen. Go Kittys!

Schluss machen für Fortgeschrittene

Fun - 28. Jun. 2011 // 1 Kommentar


Das kann manchmal ne schwere Prozedur werden. Da hat man jemanden an der Backe und schafft es nicht Schluss zu machen. Nun gibt es allerdings einen Breakup-Guide, mit dem solche Problemchen der Vergangenheit angehören sollen. Um genauer zu sein, werden uns hier 5 Möglichkeiten präsentiert, wie man die Freundin oder den Freund ganz leicht loswird, allerdings mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Also vergesst die SMS…

Werbespot für Otrivin Nasenspray: Mund zu!

Werbeclips - 28. Jun. 2011 // 8 Kommentare


Wieder ein etwas kurioser Werbespot. Warum Saatchi & Saatchi hier ausgerechnet mit Kindern werben – keine Ahnung. Die sitzen nämlich im Unterricht und sollen ihre gemalten Kunstwerke ausschneiden. Dafür kommt die Lehererin herum und teilt Scheren aus. Einer ihrer Schützlinge schaut dabei allerdings etwas „dumm aus der Wäsche“. Ja die Aussage des Spots: Ist die Nase frei, müssen wir auch nicht durch den Mund atmen. Folglich ist dieser nicht die ganze Zeit geöffnet und läßt uns nicht ganz so bescheuert aussehen. Otrivin – „The Pleasure of Breathing“.

Ein Experiment: „Lock-Off“, das fast unkaputtbare Fahrradschloß

Viral - 27. Jun. 2011 // Kommentare


Das Online-Gadget-Portal TheCheeky.com ist voll mit frechen Zeugs. Denn hier gibt es alles, was man braucht und manchmal fragt man sich „Hey, warum ist darauf vorher nicht mal jemand gekommen“. Auch käuflich hier zu erwerben das „Lock Off„, ein Fahrradschloss in Form des Stinkefingers. Die Hersteller versprechen, es sei „Nearly Indestructable“, also fast unzerstörbar und auch Al Queda soll sich schon die Zähne daran ausgebissen haben. The Social House aus Irland war sowohl für das Webdesign des Portals als auch für Marketing-Kampagnen zuständig – und für dieses Video. Sie wollten das Schloß mal in Real-Life testen. Also parkten sie ein Fahrrad in einer Zweirad-Diebstahl-vorbelasteten Gegend, legten das Schloß an, packten zudem noch Bolzenschneider und Metallsäge dazu und ein Schild mit der Aufschrift „Steal me“. Wie das Experiment ausging, seht ihr jetzt:





Kategorie: Art

Kategorie: Gadgets

Kategorie: KlonBlog auf Tour

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog