Paint On Toasts

Über Kunst lässt sich ja bekanntlich streiten. Ob es sich beim Anmalen von ein paar Scheiben Toast mit Nuss-Nougatcreme nun also um Kunst handelt, muss jeder für selbst ausmachen. Ich finde das Outcome der witzigen Idee jedenfalls ganz gelungen.

Auf den Bildern sieht man Nathan Wyburn, der Künstler, in Aktion, wie er gerade die Fassade eines kleinen Caffés in Towcester mit Celebrity-Portraits aufhübscht. Also ich bin von solchen ziemlich verrückten und unkonventionellen Kunst-Ideen immer ganz angetan.

(via)

2 Kommentare

  1. In einigen Teilen der Welt verhungern die Menschen weil sie einfach nichts zu Essen haben.
    Aus diesem Grund halte ich solche Verschwendungen von Lebensmitteln für absolut falsch.

  2. Ja, Daniel mit Essen sollte man nicht spielen. Aber glaubst Du, dass der Toast sonst bei den Hungernden landen würde. Ich denke, das liegt an anderen Umständen!
    Ich hab mal einen ähnlichen Spot zum Thema Kaffee gesehen. Ein Teil der Einnahmen wurde an Kaffeebauern aus Guatemala gespendet. das hat doch was, oder?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein