Pampshade – Croissants, Brötchen und Baguettes als Leuchten

Pampshade-Lights
Die Japaner kommen eben immer wieder auf die verrücktesten Ideen. So wie Yukiko Morita, die bei einem Job in einer Bäckerei ihre Leidenschaft für Backwaren entdeckte. Deshalb entwickelte sie einen Prototypen, der nicht schimmelt und somit gleichzeitig als Interior-Design verwendet werden kann. So hat man seine Lieblingsbackwaren, die hier Pampshade heißen, immer um sich herum. Entstanden sind die leuchtenden Leckerlis – neben Mehl, Hefe, Salz und LED-Lampen – nach einem geheimen Rezept.

Pampshade-Lights2
Pampshade-Lights3
Pampshade-Lights4
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein