„Parisian floors“: Ein Typ, eine Stadt und eine Perspektive

Parisian-floor-Instagram-Klonblog
Mal sind sie geometrisch, mal schwarz-weiß und mal ziemlich farbenfroh. Die Rede ist von den wunderbaren gefliesten Fußböden in Paris. Fotograf Sebastian Erras aus dem bayerischen Amberg hegt dafür eine ganz besondere Vorliebe. Er lebt derzeit in der französischen Hauptstadt und startete vor 3 Monaten sein Foto-Projekt Parisian floor auf Instagram. Dort zeigt er uns die Schönheit der Pariser Böden, die mit Mosaikfliesen und grafischen Mustern übersät sind. Auf die Idee kam er während eines Marrakech-Trips, wo ihn die gefliesten Böden des „Bahia Palace“ sofort ins Auge gefallen sind und in Fotos festgehalten wurden. Wieder zurück in Paris, entdeckte er auch dort diese Kunstwerke – in Cafés, Restaurants oder Eingangshallen von Hotels. Manchmal müssen wir eben einfach mal die Perspektive ändern, um die vielen schönen Dinge um uns herum zu erkennen…

…es gibt noch genug Böden, die ich in Paris fotografieren kann.

Parisian-floor-Instagram-Klonblog2
Parisian-floor-Instagram-Klonblog3
Parisian-floor-Instagram-Klonblog4
Parisian-floor-Instagram-Klonblog5
Parisian-floor-Instagram-Klonblog6
Parisian-floor-Instagram-Klonblog7
Parisian-floor-Instagram-Klonblog8
Parisian-floor-Instagram-Klonblog9
Fotos: Copyright by Sebastian Erras

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein