Paul Lukas verpasst Lebensmitteln einfach mal Metall-Ösen

Gromm-it-Klonblog
Habt ihr auch so ein Hunger wie wir? Kein Wunder, ist ja auch die beste Zeit für die wohlverdiente Mittagspause. So ein Stück Pizza wäre doch was. Allerdings sollte man dabei aufpassen, nicht auf etwas Hartes zu beißen. Man weiß ja nie, wo der Journalist Paul Lukas so alles am Werk war. Er bespickt nämlich gerne mal den Speck, die Kaugummis, die Cornflakes und sogar die Eier (ich frage mich, wie er das angestellt hat) mit Metall-Ösen. Naja, aber jetzt wissen wir jedenfalls auch, woher die Löcher im Käse kommen. Alle diese Kreationen sind Teil des Projektes Gromm•It, das uns auch weiterhin mit ungewohnten Speisen überraschen wird.

Gromm•It explores the juxtapositions resulting from the installation of metal grommets in unlikely surfaces, especially foodstuffs.

Gromm-it-Klonblog2
Gromm-it-Klonblog3
Gromm-it-Klonblog4
Gromm-it-Klonblog5
Gromm-it-Klonblog6
Gromm-it-Klonblog7
Gromm-it-Klonblog8
Gromm-it-Klonblog9
Gromm-it-Klonblog10

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein