Paul Nelson: Kommt ein Vöglein geflogen…

snygo_files008-paul-nelson

Vögel zu fotografieren ist nicht immer leicht, vor allem nicht vor einem weißen Hintergrund. Paul Nelson hat eine Serie erstellt, die genau das beinhaltet. Und er ist gut darin. So gut wie keine Bewegungsunschärfe ist dort festzustellen. Kein Wunder, hat er auch schon jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Fotografie. Der in Minneapolis wohnende Werbe-Fotograf hat die Bilder im „Eastman Nature Center’s observatory“ aushängen lassen. Durch Magnete sind sie austauschbar. Sehr praktisch. Schaut euch ruhig seine Website an. Dort findet ihr noch viele andere interessante Arbeiten.

 

 

 

 

 

 

 

(via)

Copyright by Paul Nelson

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein