„Pedal The World“: Felix Starck bereist die Welt auf seinem Rad

snygo_files002-pedaltheworld
Wohl jeder von uns hat einen großen Lebenstraum. Der Pfälzer Felix Starck zum Beispiel wollte schon immer mal eine Weltreise machen. Letztes Jahr war es soweit, der damals 23-Jährige machte sich auf den Weg – per Fahrrad. Bei seiner Tour brachte er knapp 18.000 Kilometer hinter sich und durchquerte in genau 365 Tagen 22 Länder. Über seine Reise hat er jetzt die Dokumentation „Pedal The World“ veröffentlicht.

Den Anfang machten Starck und sein Kumpel Fynn, der da noch mit von der Partie war, in ihrer Heimatstadt Herxheim, weiter ging’s über Wien und Budapest nach Belgrad. Dort wurde Starck krank und musste per Flugzeug zurück nach Hause. Fynn blieb gleich dort, und so machte sich Starck ganz allein auf die Weiterfahrt. Mit 55 Kilogramm Gepäck auf dem Rücken verschlug es ihn unter anderem nach Thailand, Neuseeland und in die USA. Auf seiner Homepage kannst du das Reisetagebuch lesen, die Route nachvollziehen und den Film „Pedal The World“ als DVD für 20 und als Download für 13 Euro kaufen.


https://www.youtube.com/watch?v=qruBre–S-w

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein