Perfekt für Großstädte: Das „bahnradbahnrad“


Wer von euch viel mit dem Radel unterwegs ist, kennt das sicherlich. Überall Menschenmassen, Autos und andere Radfahrer, durch die man sich schlängeln muss. Wie schön wäre es da, einfach auf den Schienen zu fahren, wo eh kaum jemand unterwegs ist. Problem: Da verkanten die Räder schnell mal. Aber Abhilfe schaffen da einfach 2 Stützräder und schon hat man freie Fahrt. Das zeigen uns jetzt auch die Jungs von we are visual, die ihr „bahnradbahnrad“ in Kassel getestet haben:

 

(via)

2 Kommentare

  1. Von Rollwiderstand und so haben die beiden auch nie was gehört. Tritt ja stehend in die Pedale und kommt nur langsam vorwärts. Da schlängle ich mich lieber durch die Menschenansammlungen :p

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein