„Pillow Talking“ von Lil Dicky: Witzige post-koitale Diskussionen


Knapp elf Minuten lang ist der Song „Pillow Talking“, den der Rapper Lil Dicky alias Dave Burd kürzlich aufgenommen hat. Um das lange Stück Musik auch entsprechend zu bebildern, hat er ein Video produzieren lassen, das die Lyrics auf anschauliche Weise zum Leben erweckt. Das Ganze beginnt mit dem sinnlichen Sex zwischen einem Mann und einer Frau und ufert dann in eine Diskussion über Aliens, Vegetarismus und die Existenz von Gott aus.

Die Dialoge, die teilweise sehr schnell performt werden, sind im Video lippensynchron und werden durch Animationen unterstützt. So bekommen wir im Laufe des Videos nicht nur kämpfende Außerirdische zu sehen, sondern auch ein sprechendes Gehirn und einen rappenden Dinosaurier. Die männliche Hauptrolle übernahm Lil Dicky persönlich, in der weiblichen ist die Schauspielerin Taylor Misiak zu sehen. In einer kleineren Rolle ist sogar Hollywood-Darsteller John C. Reilly vertreten.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein