PornHub entwickelt Fitness-Programm: BangFit und die Sexercises

199.555
PornHub macht mal wieder von sich reden, und wir wollen euch darüber wie immer auf dem Laufenden halten! Diesmal machen sich die Leute hinter der Porno-Website ernsthafte Sorgen um die Fitness ihrer Kunden und haben deswegen die Köpfe rauchen lassen. Herausgekommen ist dabei ein kongeniales Sportprogramm, für das man weder einen teuren Jahresvertrag im Fitnessstudio abschließen, noch dem Gruppenzwang zur Yogaklasse folgen muss.

Um sich per „BangFit“ in Bewegung zu halten, benötigt man einen Zugang zur zugehörigen Website. Und natürlich ein bis zwei Trainingspartner sollte man dabei haben. Sonst braucht man nix, nicht mal Klamotten! Denn das Besondere an diesem Fitnessprogramm ist, dass man keine lahmen Workouts absolviert, sondern anregende Sexercises. Und die verbrennen ordentlich Kalorien! Wer sich das nicht so ganz vorstellen kann, sollte sich BangFit in diesem amüsanten Video erklären lassen – und das Ganze auch nicht zu bierernst nehmen. Lustiger PR-Coup mal wieder!

https://www.youtube.com/watch?v=DUFjNiusLEw

2 Kommentare

  1. An dieser Stelle muss man Pornhub wirklich mal positiv hervorheben finde ich – die Seite ist in höchstem Maße innovativ. Wusstet ihr zum Beispiel, dass es da mittlerweile sogar eine VR-Sektion gibt, die man besuchen kann?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein