Porsche lässt uns die Herstellung des millionsten 911ers anschauen


Vor einigen Wochen hatte Porsche einen Meilenstein der Firmengeschichte zu feiern. Die Zuffenhausener stellten nämlich das millionste Exemplar des 911 her. Das Jubiläumsfahrzeug war ein Carrera S, der auf individuellen Wunsch eines Kunden im Farbton Irish Green lackiert wurde. Anlässlich der Eins mit den sechs Nullen gewährte Porsche einen exklusiven Blick in die eigenen Fertigungsanlagen. Darin sehen wir einige der vielen Schritte, die beim Bauen eines 911ers nötig sind.

Die Nummer 1.000.000 wurde mit einigen Features ausgestattet, die auch den ersten Porsche 911 aus dem Jahr 1963 auszeichneten. Parallel zum Jubiläum seines beliebtesten Modells stellte Porsche auch ein paar interessante Fakten dazu auf Facebook. Daraus erfahren wir dann etwa, dass heute noch mehr als 70 Prozent der eine Million Neunelfers fahrtüchtig sind – nicht schlecht angesichts dessen, dass die ältesten von ihnen schon mehr als 50 Jahre alt sind.

(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein