Portraits aus bunten Strichen von Linsey Levendall

Der südafrikanische Künstler Linsey Levendall malt Portraits – so weit, so gut. Allerdings tut er dies nicht auf konventionelle Weise, indem er mit einem Stift die Formen von Gesicht und Haaren entstehen lässt. Vielmehr nutzt er Buntstifte oder Acrylfarben, mit denen er Hunderte von Strichen auf dem Papier hinterlässt. Mit der Zeit ist ein farbenfrohes Portrait zu erkennen, das aber dennoch sehr dezent daherkommt.

Einen interessanten Gegensatz zu den leuchtenden Farben bildet der Hintergrund, der bei Levendall meist komplett schwarz ist. Für seine Arbeiten lässt sich der Künstler aus einer Reihe von Quellen inspirieren, darunter die Werke von Salvador Dalí, Comics und der Kubismus. Geboren und aufgewachsen ist er in Kapstadt, inzwischen lebt er mit Ehefrau und Kindern in der kanadischen Kleinstadt Melfort. Auf Instagram bekommst du einen Querschnitt aus den Tätigkeiten von Levendall zu sehen, darunter auch seine kommerziellen Arbeiten.











(via) Copyright Linsey Levendall

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein