Praktikanten? – Dafür gibt’s doch ein App

Die schwedische Hochschule für Neue Medien „Hyper Island“ vermarktet  jedes Jahr mit aufwendigen Web-Specials die Jahrgangsabsolventen für Praktikumsplätze ins In- und Ausland.Passend für unser digitales Zeitalter, werden dieses Jahr die Praktikanten im  Intern Store, einem Marktplatz für Praktikanten, aufgebaut wie ein App Store, angeboten.  Wenn man den Praktikanten jetzt noch aus Schweden Downloaden könnte….

Studierende der bekannten digitalen Ausbildung, Hyper Island, haben eine bemerkenswerte Art und Weise gefunden sich zu vermarkten, und andere Unternehmen auf sich aufmerksam zu machen.

Sie schufen den weltweit ersten Marktplatz für mobile Talente. Intern StoreTM verfügt über alle zukünftigen mobilen Absolventen von Hyper Island, und verfügt darüber hinaus über eine große Auswahl von Designern, Programmierern, Art-Direktoren und Projektmanagers.

Der Marktplatz ist als eine Persiflage aus dem App Store gemacht, wo Agenturen einen Praktikanten so einfach bekommen können wie einen App. Der Praktikanten Store wird durch eine mobile Applikation unterstützt, zusammen mit einer Reihe von Promo-Spots, die von Apple’s ikonischen „dafür gibt es einen app“-werbesport inspiriert sind.

„Als die ersten mobilen  Absolventen, haben wir erkannt, dass wir derzeit sehr attraktiv in der Branche sind. Wir wissen es deshalb zu schätzen, das digitale Unternehmen den ersten Schritt machen und zu uns kommen“, sagte Doktorand Mike Krollin.

Die Absicht der Kampagne ist es sowohl IOS zu feiern, welche die Schüler als ihre primäre Plattform in der nahen Zukunft betrachten, als auch mit  ihren  Schlüsselkompetenzen einen starken Verband in der Industrie zu etablieren.

Eine Auswahl von digitalen Agenturen erhielten eine vorzeitige Einladung, um sich ihr mobiles Talent vor dem offiziellen Start am 15. April zu holen.

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein