Print: A Non Smoking Generation – ein Rauchergesicht

snygo_files001-nichtraucher

Ich kann gar nicht verstehen, dass Rauchen immer noch so in Mode ist bei den Kids. Da sind schon alle Veganer, aber geraucht wird immer noch. In Schweden ist das wohl auch so. Dort gibt es seit 1979 die Non Smoking Generation, eine Organisation, die daran was ändern will. Ob sie das mit dieser Werbekampagne der Agentur FamiljenPangea schaffen, da bin ich mir ja nicht sicher. Klar, man guckt erstmal hin, aber so richtig erschließt sich mir die Logik nicht. Eigentlich ist das Bild einfach nur eklig. Sollen die austretenden Gase von Rauchermund und Anus verglichen werden? Oder soll man sich an das Bild erinnern, bevor man einen Raucher küsst? Was meint ihr?

4 Kommentare

  1. Ich weiß nicht so recht was ich zu dem Bild sagen soll, aber irgendwie fasziniert es mich ;-O !!!
    Vielleicht soll es wirklich an den Anus erinnern, weil da auch tödliche Gase entstehen, aber ich finde dass das kein guter Zusammenhang ist oder?
    Oder soll man denken: Wer hat schon gern sein Loch am Mund?????

  2. @ Olli
    Oh, ist da jemand mit dem falschen Fuß aufgestanden?
    Auch wenn es für dich so logisch erscheint, heißt es für mich etwas ganz anderes.
    Aber das ist ja auch egal. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und frohes schaffen.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein