PRINT: Das kurze Leben der Pfefferkuchenmänner

fangoria-horror-magazine
Diese bösen Weihnachtsmotive entstanden für Fangoria – das bekannteste Horror-Magazin. Um gerade jetzt in den Feiertagen etwas mehr Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, kamen sie auf die Idee mit diesen Grausamkeiten. Zwei Pfefferkuchenmänner sind die Hauptakteure und bringen sich gegenseitig auf verschiedenen Wegen um. Dabei benutzen sie Gegenstände, die sie so in der Küche finden: Toaster, Nudelholz oder Käsereibe. Die Motive wurden als Poster gedruckt und in Kanada aufgehangen.

fangoria-horror-magazine2
fangoria-horror-magazine3
fangoria-horror-magazine4
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein