PRINT: Mercedes-Benz – Pre-safe brake

klonblog_001-benza

Hier haben wir die Werbeanzeigen für die Pre-Safe Brake von Mercedes Benz. Denn, wie man auf den Anzeigen sieht, „some things dangerously attract each other“. Also vermeintlich harmlose Dinge wie ein Ball oder eine rumsitzende Katze sind als indirekte Gefahr zu sehen, weil höchstwahrscheinlich gleich ein Kind oder ein Hund von irgendwoher angerast kommen. Sehr anschaulich dargestellt haben das die Leute von Jung von Matt.

 

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein