Print: Preisgekrönte Ikea-Kampagne

snygo_files003-ikea-ads

Eigentlich baue ich ja total gerne Ikea-Sachen zusammen. Aber wenn ich mir die Möbel in dieser Print-Kampagne hier angucke, dann würde ich möglicherweise auch den Aufbauservice in Anspruch nehmen. Auf den ersten Blick sieht man auf den drei Plakaten bekannte Möbelstücke, die sich praktisch jeder zutrauen würde. Ein Hocker, ein kleines Expedit-Regal und ein Klappstuhl (nein, ich weiß die Namen der beiden anderen nicht auswendig.). Aber auf den zweiten Blick sind dies hier ganz komplexe Exemplare, die irgendwie ganz unmöglich und wie optische Täuschungen aussehen. Wie soll man das denn bauen? Eine superclevere Idee der DDB Tribal für Ikea Österreich. Ich finde die Werbung klasse!

 

 

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein