PRINT: So bekämpft man Mundgeruch in Italien

saila-print
Da geht man lecker essen und stopft sich mit wunderbaren Köstlichkeiten voll und später bemerkt man, dass man mit seinem Atem selbst hartgesottene Typen zu Fall bringen kann. Die Rede ist von Mundgeruch. Der lässt sich aber ganz einfach vermeiden. Egal, ob man Fisch, Knoblauch oder ne ordentliche Portion Zwiebeln geschluckt hat. Dazu reicht zum Beispiel ein kleiner Bonbon von „Saila“. Y&R aus Milan haben unter dem Motto „Don’t let what you eat speak for you“ diese Printmotive erstellt.

saila-print2
saila-print3
saila-print4
(via)

2 Kommentare

  1. Seit Jahren habe ich üblen Mundgeruch, obwohl ich mehrfach meine Zähne täglich putze und Mundspülungen durchführe. Leider ohne den gewünschten Erfolg.
    Durch eine Bekannte erfuhr ich von der Marke TetroBreath (www.tetrobreath-shop.de), welche sich auf die Bekämpfung dieses Lasters spezialisiert hat. Skeptisch bestellte ich einige Produkte. Aber tatsächlich stellte sich nach wenigen Tagen der Erfolg ein. Hätte ich mich schon eher informiert, wäre mir der Leidensweg erspart geblieben. Nur weiterzuempfehlen für ALLE Betroffenen.

  2. Seitdem ich die Produkte von TetroBreath nutze ( http://www.tetrobreath-shop.de), ist mein Mundgeruch wie verflogen. Die Produkte weisen einen erhöhten Sauerstoffgehalt auf und wirken so den Bakterien entgegen. Ich bin begeistert und kann es Leidensgenossen nur weiterempfehlen!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein