PRINT: Tierische Tätowierungen beim Blutspenden

red-cross-blood-donation-tattoo
Ich wußte gar nicht, dass es beim Blutspenden eine zeitliche Sperrfrist für frisch tätowierte und gepiercte Menschen gibt. Denn hier besteht die Gefahr, Krankheiten oder verunreinigtes Blut zu übertragen. Um deshalb Infektionsgefahren auszuschließen, darf man bis zu einem Jahr nach der Tätowierung bzw. dem Piercing kein Blut spenden. Danach gibt es aber wieder grünes Licht vom Roten Kreuz. Deshalb haben Publimark Lowe & Partners aus Costa Rica auch diese Printmotive erstellt, auf denen klischee-hafte Tattoo-Motive ganz fleißig Blut spenden – „After a year you can also donate“.

red-cross-blood-donation-tattoo2
red-cross-blood-donation-tattoo3
red-cross-blood-donation-tattoo4
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein