Prints: Schluss mit Singen unter der Dusche!


Geht euch das auch so? Kaum betritt man seine private Nasszelle und springt unter die Dusche, trällert man fröhlich vor sich hin. Vor allen könnte man scheinbar ewig so die Zeit verbringen. Soll man aber nicht. Denn durch das Singen verbringen wir automatisch länger unterm Brausekopf – und das ist Wasserverschwendung. Einmal weniger „Like a Virgin“ singen spart somit 33 Liter Wasser, einmal „Thriller“ weglassen sogar 53 Liter (ist ja auch ein langer Song). Was lernen wir daraus? Unser Starpotenzial beim nächsten Duschen draußen lassen. Die originellen Prints stammen von Fischer & Friends aus Sao Paulo.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein