Printwerbung: Gelbe Seiten in Dubai

Auch wenn den Fürsten in Dubai gerade das Geld auszugehen scheint, für diese klasse Printwerbung reichte es zum Glück doch noch. Zum Glück, weil ich sie wirklich für äusserst gelungen halte!

Und zwar werben diese drei Poster für die „Gelben Seiten“ in den Vereinigten Arabischen Emiraten, genannt „Etisalat Yellow Pages“. Dabei wird jeweils erst durch die gelbe Hervorhebung sichtbar, woraus die Muster, das Gesamtgebilde, eigentlich bestehen. Ohne diese gelben Einfärbung, also den Gelben Seiten, würde man sich gar nicht zurecht finden und nichts erkennen.

Und auch besonders, was man nicht sehr häufig sieht: die Poster kommen ohne jegliche Werbeclaims aus. Die Grafik ist Botschaft genug. Tolle Idee!

(via | Umsetzung: Lowe Mena

2 Kommentare

  1. ist doch eigentlich genial gemacht. Eins muss man wirklich zugeben Gelbe Seiten macht wirklich gute Werbung. Wenn man sich die ganzen Spots von denen anschaut, würde ich einfach mal so behaupten, dass die Marke Gelbe Seiten genauso beliebt und bekann wie MC Donals ist:)

    Frage mich, wann http://www.businessdeutschland.de/ mit einem Spot auftaucht:)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein