Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin

Art Fashion - 19. Mai. 2017 von Andreas // 9 Kommentare

Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin - prison art 09
Mexiko ist unter anderem als Land bekannt, in dem es so mancher mit der Ehrlichkeit nicht so ernst nimmt. Im Jahr 2012 kam ein Mann namens Jorge Cueto ins Gefängnis, weil er wegen Betrugs dazu verurteilt wurde. Um sich hinter Gittern zu beschäftigen, fing er an, sich mit seinen Mithäftlingen übers Tätowieren auszutauschen. Warum das alles überhaupt interessant ist? Weil aus diesem Interesse inzwischen ein Business geworden ist – und ein Freund von mir die Produkte in Kürze auch auf dem deutschen Markt anbietet.

Für den Knast brauchte Cueto eine Tasche für seine Bücher und Stifte, die er sich selbst nähte. Anschließend ließ er sich das Leder von einem anderen Häftling mit dessen selbstgebauter Tätowiermaschine verzieren – und schon war die Geschäftsidee geboren. Noch bevor Cueto nach elf Monaten wegen erwiesener Unschuld wieder aus dem Gefängnis entlassen wurde, hatte sich das Konzept zu einem Startup mit 40 Mitarbeitern entwickelt. Die hatten in der Zeit bereits rund 650 tätowierte Taschen, Portemonnaies, Gürtel und andere Produkte hergestellt.

So konnte Cueto nach seiner Entlassung damit beginnen, die hübschen Teile auch zu vertreiben. Im August 2013 eröffnete der erste Shop von Prison Art im mexikanischen San Miguel de Allende. Mit seinen Ex-Kollegen aus dem Gefängnis arbeitete Cueto auch weiterhin zusammen und vergrößerte das Team mit der Zeit sogar. Bis Ende 2015 beschäftigte er mehr als 200 Menschen inner- und außerhalb des Knasts. Mittlerweile gibt es Läden an vier weiteren Standorten in Mexiko, unter anderem in der Innenstadt von Mexiko City und am Flughafen von Cancún. Und am 27. Mai werden auch erstmals wir Deutschen die Möglichkeit haben, die tätowierten Taschen zu sehen und zu kaufen.
Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin - prison art 07An dem Tag eröffnen in Berlin-Kreuzberg und in München zwei Geschäfte von Arts’n’Bars, dem deutschen Vertriebspartner von Prison Art. Zu diesem Anlass findet im Sage Restaurant Berlin ein Event statt, das sich ganz der mexikanischen Marke widmet. Bei stilechten Speisen, Getränken und Musik erfahren die Gäste alles über die Entstehung der außergewöhnlichen Produkte, bevor sie sie auf einer Modenschau live zu sehen bekommen. Der Vertrieb findet anschließend sowohl über die Berliner und Münchner Läden als auch über einen Online-Shop statt. Wegen ihrer besonderen Herstellungsweise ist jedes der Teile ein Unikat – an dem noch dazu eine unglaubliche Erfolgsgeschichte hängt.

Prison Art wurde von dem Mexikaner Jorge Cueto gegründet, der 2012 wegen angeblichen Betrugs elf Monate unschuldig in Haft verbringen musste. Um seine wichtigsten persönlichen Gegenstände – Schreibutensilien, ein Buch und seine Brille – stets bei sich tragen zu können, nähte sich Cueto kurzerhand eine Tasche und bat anschließend einen seiner Mithäftlinge, einen Phönix darauf zu tätowieren. Das Ergebnis: eine kunstvoll verzierte Ledertasche und der Beginn von Prison Art. Noch während Cuetos Haft entwickelte sich das Projekt zu einem Start-up mit mehr als 40 Mitarbeitern und circa 650 Designmodellen. Heute beschäftigt Prison Art mehr als 400 Häftlinge bzw. Ex-Häftlinge.

Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin - prison art 04
Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin - prison art 05
Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin - prison art 06
Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin - prison art 08


9 Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Austauschbare bunte Hüllen für Digitalkameras von Abidur Chowdhury - colourful concepts of a digital camera 01
Der höhenverstellbare Partner-Schreibtisch Minim Rise von Uhuru Contract - minim dual workstation 05
Sobro Design stellt einen smarten Couchtisch vor – dieses Universalgenie lädt deine Gadgets auf, kühlt das Wasser ab und hilft dir, besser durchzuschlafen - sobro smart side table home 00

Austauschbare bunte Hüllen für Digitalkameras von Abidur Chowdhury

Der höhenverstellbare Partner-Schreibtisch Minim Rise von Uhuru Contract

Sobro Design stellt einen smarten Couchtisch vor – dieses Universalgenie lädt deine Gadgets auf, kühlt das Wasser ab und hilft dir, besser durchzuschlafen

Kategorie: Gadgets

Gestimer - Der einfachste Timer für deinen Mac - gestimer mac ios tool 03
Fotos statt Farben – Zauberwürfel mit neuem Anstrich - zauberwuerfel mit portraitfotos cubism 02
„Perpetual Vandal Boxes“: Die Sisyphusarbeit der Street Artists - perpetual vandal parse error anzeige 03

Gestimer – Der einfachste Timer für deinen Mac

Fotos statt Farben – Zauberwürfel mit neuem Anstrich

„Perpetual Vandal Boxes“: Die Sisyphusarbeit der Street Artists

Kategorie: News

Sido nimmt im Eröffnungsrap der 1Live Krone die Musikbranche auseinander - 1live krone sido 05
Eine App sagt voraus, wann die Bitcoin-Blase platzt - fotolia redpixel klonblog01
Rewind: YouTube fidget-spinnt das Jahr 2017 noch mal zurück - youtube rewind 05

Sido nimmt im Eröffnungsrap der 1Live Krone die Musikbranche auseinander

Eine App sagt voraus, wann die Bitcoin-Blase platzt

Rewind: YouTube fidget-spinnt das Jahr 2017 noch mal zurück