Psycho-Landhaus von Cornelia Parker – ein Haus, bei dem etwas nicht stimmt…

Das Haus ist hohl und letztendlich eine Illusion. Erschaffen wurde das unheimliche Bauwerk von Cornelia Parker, einer britischen Künstlerin und Meisterin von kreativen Installationen. Angelehnt ist diese 10-Meter-Kreation an das berühmte Haus aus Hitchcocks „Psycho“. Der Regisseur ließ sich seinerseits von einem der düstersten Gemälde Edward Hoppers inspirieren.

Cornelia Parker is a contemporary British sculptor and installation artist. Working in a wide variety of media, Parker’s work frequently features destructive amalgamations of household objects that have been layered, broken, or repurposed into new structures.“

Das Psycho-Haus war schon auf dem Dach des Museums für Moderne Kunst in New York zu sehen, um danach den Innenhof der Royal Academy of Arts in London zu zieren und einen Kontrapunkt zur klassizistischen Architektur zu setzen. Wenn ich über die Botschaft dieses Kunstwerks nachdenke, dann sehe ich Parallele zu unseren alltäglichen Erfahrungen. Wie oft mussten wir vor einem Scherbenhaufen aus unseren Träumen stehen, wie oft werden wir von anderen Menschen enttäuscht! Hätten wir nur vorhin genau hingesehen, dann wären uns vermutlich gleich Unstimmigkeiten und Kratzer an der Fassade aufgefallen. https://www.youtube.com/watch?v=5yMrBQc6sRM

(via) Copyright Cornelia Parker

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein