QRadio – Streetartprojekt mit QR-Codes, Ghettoblaster und Musik


Das ist doch mal ne coole Idee – das Künstlerische mit dem Technischen verbinden. Berliner Streetartkünstler „Sweza“ klebte in der Hauptstadt Ghettoblaster-Stencils an die Wände. Alle versehen mit einem QR-Code, den man via Smartphone auslesen kann. Wenn man dies tut, erscheint auf dem Phone-Display ein Tape, das einen Track abspielt. Bisher sind 5 Tracks in der Stadt „versteckt“, Sweza plant aber weitere nachzuschieben. Na dann macht euch mal auf die Suche!

(via LangweileDich.net)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein