QRnext – Shopping per QR-Code

23,6 Millionen Leute in Deutschland haben ein Smartphone und 31,7% davon benutzen es auch für Online-Shopping. Um das jetzt noch einfacher zu machen, haben mitho® sich was Neues ausgedacht. QRnext stellt nämlich eine Verbindung zwischen Printmedien und Online-Shopping her. Das hat uns gleich an eine Supermarkt-Kampagne aus Korea aus dem letzten Jahr erinnert, von der wir ganz fasziniert waren.

Alles, was man auf seinem Smartphone braucht, um QRnext zu benutzen, ist ein Browser und ein QR-Code-Scanner. Man braucht keine spezielle App und man muss sich auch nicht registrieren. Man sieht irgendwo auf einem Flyer oder in einem Katalog oder auf einem Plakat ein interessantes Produkt mit passendem QR-Code, scannt den Code und gelangt in seinem Browser auf eine Seite, wo man ganz übersichtlich den Kauf tätigen kann. Zum Bezahlen werden hier die Optionen Paypal, Skrill und per Nachnahme zur Verfügung stehen. Skrill ist ein offizieller Partner von QRnext.


Die Benutzeroberfläche der Web-App ist für den Betreiber voll anpassbar und kann individuell gestaltet werden. Der Betreiber hat mit QRnext den Vorteil, dass seine Printkampagnen in ihrem Erfolg messbar werden und besser auf die Käufer zugeschnitten werden können. Der Käufer kann sich direkt entscheiden und den Kauf abwickeln, ohne von App-Installation und Registrierung abgeschreckt zu werden. Außerdem kann QRnext in viele bestehende Shopsysteme eingebunden werden.


Ab heute steht QRnext zur Benutzung bereit. Wir sind schon gespannt darauf es auszuprobieren. Euch auch viel Spaß damit!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein