Quintessenz gestaltet die Installation VeronaCameo für zwei Standorte in Hamburg

quintessenz-4
Immer wieder hinterlässt das Künstlerduo Quintessenz Installationen im öffentlichen Raum. In diesem Sommer waren Thomas Granseuer und Tomislav Topic, die Köpfe hinter Quintessenz, verstärkt in Hamburg unterwegs und haben in der Hansestadt unter anderem das Kunstwerk VeronaCameo geschaffen. Das Ensemble aus bunten Holzkisten stand zunächst im Stadion des FC St. Pauli und wurde anschließend in angepasster Form auf dem Gelände des MS Artville Festivals im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg gezeigt.

VeronaCameo entstand auf gemeinsame Einladung der Millerntor Gallery und des MS Artville Festivals. Granseuer und Topic arbeiten bereits seit 2008 zusammen, sie haben Studios in Berlin und Hannover. Beide haben ihre Wurzeln in der Graffiti-Szene, kennengelernt haben sie sich während des Studiums an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Film, Installationen, Murals und Malerei.








Fotos Copyright by Quintessenz (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein