Rachel Cook zieht sich für das Treats Magazine an der Küste Italiens aus

snygo-rachel-cook3
Das Treats Magazine ist bekannt für seine gut gemachten, zuweilen provokanten Aktfotos. Für die aktuelle Ausgabe stand (und lag) das Model Rachel Cook vor der Kamera des Fotografen Robert Voltaire. Sowohl in Schwarz-Weiß als auch in Farbe kann sich der braungebrannte Körper der US-Amerikanerin sehen lassen. Das Shooting fand an der Amalfiküste im Westen Italiens statt – wobei man das nur auf einigen Bildern am Hintergrund erkennt.

Aktuelle Bilder von Rachel siehst du auf ihrer Seite bei Instagram. Auch Fotograf Voltaire ist auf der Plattform vertreten und zeigt auf seinem Account weitere Werke. Das umfangreiche Treats Magazine erscheint in einer limitierten Edition und ist sowohl als Abo als auch in ausgewählten Läden in der ganzen Welt zu haben. Die aktuelle Ausgabe ist die zehnte, was innerhalb von fünf Jahren nicht allzu viel ist.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein