Rauchende Kinder im Spot für Cancer Research UK

cancer-research-uk
Heutzutage lassen sich immer mehr Menschen von der Werbung steuern. Das neue Smartphone muss sofort gekauft werden und auch im Supermarkt grinsen uns überall fröhlich-bunte Verpackungen an. Die Ausnahme stellt ein Produkt dar: Zigaretten. Hier findet man teilweise abschreckende und widerliche Bilder auf den Verpackungen. Cancer Research UK setzt sich dafür ein, dass Zigaretten-Verpackungen generell standardisiert werden sollen. So soll der Kaufdrang gebremst werden, gerade bei Kindern. Damit die einen Grund weniger haben, um mit dem Rauchen anzufangen. Ansonsten werden Bilder wie diese hier bald zur Selbstverständlichkeit werden.

Die Kinder rauchen hier natürlich nicht wirklich. Für den Spot hatte man Fake-Zigaretten benutzt, der Rauch wurde nachträglich als Effekt eingesetzt. Da die Kinder sehr gekonnt an der Zigarette ziehen und die auch täuschend echt aussehen, sorgt der Clip bei YouTube gerade für ordentlich Wirbel.

cancer-research-uk2
cancer-research-uk3
cancer-research-uk4

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein