Re Cinto ist ein schickes und cleveres Sofa

snygo_files001-cleveres-sofa
Ob diese Ansammlung von Polstern tatsächlich bequem ist, kann man durch eine reine Fotoschau nicht feststellen, aber: Hübsch ist dieses Sofa! Zwar erinnern mich die vertikalen Kissen ein wenig an diese kleinen Gouda-Stangen, die man an der Tanke bekommt, aber ein lukullischer Anreiz ist ja an sich nichts Schlechtes – vor allem, wenn er optisch und nicht über den Geruch erfolgt.

Einige andere sind bereits auf das auffällige Design aufmerksam geworden, Davide Anzalone durfte für sein Werk schon einige Preise einkassieren. Unter anderem nennt er den Red Dot Design Concept Award 2015 sein Eigen, der Rat für Formgebung hat das Sofa „Re Cinto“ außerdem für den German Design Award nominiert. Dieses prämierte Schmuckstück macht sich sicher besonders gut in repräsentativen Eingangsbereichen. Langeweile beim Betrachten kommt auch nicht auf, die einzelnen Kissen lassen sich zum Beispiel mit andersfarbigen Bezügen immer wieder neu in Szene setzen. Superpraktisch ist nebenbei eine Öffnung in der unteren Rückwand, so verschwinden Laptop-Kabel unauffällig. Gutaussehend und clever – das Teil gefällt mir!











(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein