reBuy.de-Chefs aus Berlin machen sich für TV-Spot frei

rebuy.de
Vielleicht sollten wir auch mal so für unseren KlonBlog werben. Berlin ist doch cool und crazy und so. Da macht man doch verrückte Sachen. So wie diese 2 Gründer von reBuy.de. Sie erklären das System ihres Unternehmens und dann ziehen sie blank und präsentieren uns ihre grünen Glitzerunterhosen. Man achte auch auf die Nebendarsteller…

(via)

14 Kommentare

    • Ich habe mir im ersten Moment gedacht: Boarrr, ist der scheiße. Im zweiten Moment fiel mir aber auf, dass der wieder so scheiße ist, dass man ihn teilen musst. Doof nur, dass ein Fernsehspot nicht zum teilen gedacht ist. Dazu sage ich also nur: FAIL. Als virales Video wäre es ja ganz witzig gewesen.

  1. Hi Leutz,

    ich bin mir zu 99% sicher die Frau zu kennen. Aber dieses 1 % lässt mich echt verzweifeln ist sie es oder nicht.Im clip würde ich sagen 100% ja. Leider hab ich die Nummer nichtmehr sonst würd ich sie anrufen. Zutrauen würd ich der die ich kenne das.

    Genaues glaub ich kann nur Rebuy oder die Dame selbst liefern.

    Aber die wird sich hier nicht äußern denke ich.

  2. Ich finde die Werbung eigentlich echt super. Cooler als die von Konkurrent Momox ist sie jedenfalls ^^ Obwohl die Blondine bei denen auch einen sympathischen Eindruck macht.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein