„Redolent of Flowers“: Tolle Portrait-Serie von Miki Takahashi

Miki-Takahashi-Klonblog
Fotografie muss nicht immer nach einem bestimmten Schema ablaufen. Den besten Beweis dafür liefert die Fotografin Miki Takahashi aus Tokio. Für sie ist das Shooting nach den Aufnahmen noch lange nicht beendet. Sie verleiht ihren Bildern gerne noch am Rechner den letzten Feinschliff. So z.B. auch für ihre Portrait-Serie „Redolent of Flowers„. Mit Photoshop erhalten ihre Motive noch digitale Eye-Catcher, die die Serie ganz einzigartig machen. Geknipst wurde übrigens mit einer Canon EOS 6D.

Miki-Takahashi-Klonblog2
Miki-Takahashi-Klonblog3
Miki-Takahashi-Klonblog4
Miki-Takahashi-Klonblog5
Miki-Takahashi-Klonblog6
Miki-Takahashi-Klonblog7
Miki-Takahashi-Klonblog8
Fotos: Copyright by Miki Takahashi

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein