Refugin – Gin genießen und Flüchtlingshilfe in München unterstützen

refugin-klonblog
Wenn man die Worte „Refugee“ und „Gin“ in einen Mixer schmeißt, kommt am Ende „Refugin“ raus. Ein Gin, der soziale Projekte unterstützt. Damit hat Initiator und Gründer Martin Eggert zusammen mit guten Freunden und einem starken Netzwerk seinen Teil zum Thema Flüchtlingshilfe beigetragen. Denn von jeder verkauften 500ml-Flasche (39,90 Euro) wandern 100% des Gewinns an die SchlaU-Schule in München, wo Flüchtlinge unterrichtet und zum Schulabschluss geführt werden. Schließlich ist Sprache und Bildung der Schlüssel zu einer funktionierenden Integration. Wer sich also gerne mal einen guten Schluck gönnt, kann gleichzeitig etwas Gutes leisten. Alle Kräuter des Refugin bestehen übrigens aus biologischem Anbau. Auch der Alkohol ist reiner Bio-Alkohol. Also eine karitative und hochklassige Spirituose, die auch noch transparent ist – in doppelter Beziehung.

Wir wollen dazu beitragen, jungen Flüchtlingen den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Denn nur über Bildung, sprachlich wie fachlich, kann eine Integration in die Gesellschaft gelingen.

refugin-klonblog3 refugin-klonblog2
refugin-klonblog4

Refugin steht für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Genuss erst ab 18 Jahren.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein