Reichlich Platz zum Lesen und Träumen – Shulin Architectural Design-Forest Architects lässt in Liangjiashan ein außergewöhnliches Gebäude entstehen

Dieses Dorf in der Provinz Zhejiang im Südosten Chinas liegt malerisch eingebettet zwischen den dicht bewaldeten Bergen. Nun hat Liangjiashan neben den atemberaubenden Aussichten ein Highlight besonderer Art. Hier errichteten die kreativen Köpfe von Shulin Architechtual Design-Forest Architects ein ziemlich ungewöhnliches Gebäude.

Zum einen übernimmt das „Bücherhaus“ einige Elemente der traditionellen chinesischen Architektur, zum anderen präsentiert sich das Bauwerk ganz modern und stilvoll.
In den lichtdurchfluteten, großzügigen Räumen haben Jung und Alt genug Platz zum Lesen, Ausruhen oder Spielen. Eine kleine Büchersammlung lädt zum Schmökern ein – im Zeitalter der allgegenwärtigen Smartphones und sonstigen elektronischen Gadgets ist die Idee einer Mischung aus Bibliothek und Gemeindehaus eigentlich nicht ganz alltäglich.

Die Architekten nutzen nur natürliche Materialien und pflanzten ein lichtdurchflutetes, schwereloses und wohlig-warmes Herz in das alte, verträumte Dorf hinein.










Copyright Shulin Architechtual Design-Forest Architects

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein