Reisha Perlmutter malt den weiblichen Körper als Meisterwerk


Die Künstlerin Reisha Perlmutter ist genervt davon, dass weibliche Körper ausschließlich als Sexobjekte angesehen werden. Viel lieber hätte es die US-Amerikanerin, dass die Körper ihrer Geschlechtsgenossinnen für das gefeiert werden, was sie sind: komplexe Meisterwerke der Natur. Deshalb malt Perlmutter weibliche Akte, ohne sie zu beschönigen. Ihre Models haben Schwangerschaftsstreifen, Narben oder andere Merkmale an ihren Körpern, die gemeinhin nicht unbedingt dem Schönheitsideal entsprechen.

Dabei malt Perlmutter so realistisch, dass ihre Bilder auf den ersten Blick wie Fotos aussehen. Beim genaueren Hinsehen wirst du allerdings erkennen, wie die Pinselstriche der Künstlerin die Motive noch weicher machen und mit dem Wasser verschmelzen lassen. Perlmutter wurde in Florida geboren und hat zwei Bachelor- sowie einen Master-Abschluss von drei verschiedenen Hochschulen. Seit 2012 werden ihre Werke in Galerien in den USA ausgestellt. Die 27-jährige Künstlerin lebt und arbeitet derzeit in New York.






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein