Relaxtes Snowboarding mit Kurtis Jackson


Dicker Schnee liegt auf dem Waldboden, die Bäume sind kahl und stehen weit auseinander. Beste Bedingungen also, sich aufs Snowboard zu schwingen und gemütlich eine Runde zu fahren. Ein junger Mann namens Alex tat kürzlich genau das – und nahm seinen Kumpel Ryan mit, der die entspannte Rutschpartie gefilmt hat. Anschließend hat der Filmemacher Kurtis Jackson das Ganze noch bearbeitet und mit ruhiger klassischer Musik versehen.

„Clair de lune“ von Claude Debussy läuft im Hintergrund, während Alex zwischen den Baumstämmen hindurch gleitet. Und auch wenn es manchmal recht knapp zugeht – Angst, dass Alex auf das Holz prallt, haben wir zu keinem Zeitpunkt. Kommentatoren unter dem Video äußerten übrigens Vermutungen, dass es sich um CGI handelt oder sich die Kamera an einer Drohne befindet. Beides stimmt allerdings nicht, vor allem letzteres lässt sich widerlegen, wenn du dir gegen Ende die Spuren im Schnee genauer anschaust.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein