Rempelnd durch die Fußgängerzone: Smartphone-Sucht & deren Folgen

Liberty-Seguros-Chile
Wie ich es hasse. Menschen, die mit dem Smartphone in der Hand und den Blick starr darauf gerichtet, durch die Welt spazieren. Für eine Aktion einer chilenischen Auto-Versicherung hat man solch einen Fall von Smartphone-Sucht in der Fussgängerzone nachgespielt. Ein Mann im Anzug spaziert gedankenverloren durch die Stadt und ist dabei die ganze Zeit mit seinem Smartphone beschäftigt. So rempelt er natürlich alle paar Meter einige Passanten an. Wer sich daraufhin im Vorbeigehen nach ihm umdrehte, sah folgenden Text auf seinen Rücken platziert: „In a car, I would have killed you. If you drive, don’t text“. Vielleicht hätte man noch ergänzen sollen, dass diese Regel natürlich auch für Fußgänger gilt – zur eigenen Sicherheit…

Liberty-Seguros-Chile2
Liberty-Seguros-Chile3
Liberty-Seguros-Chile4

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein