Renoviertes Büro fördert Kreativität und Zusammenarbeit

snygo_files007-minsoo-lee-office
Eine südkoreanische Firma mit dem Namen „Alpen Route“ – schon mal kurios. Genauso auffällig ist das neue Hauptquartier des erfolgreichen Investment-Consulting-Unternehmens aus Seoul. Das Design dafür lieferte der Innenarchitektur-Dozent Minsoo Lee, der hauptberuflich eigentlich an College of Design an der Universität Hanyang lehrt.

Dass Minsoo auch praktisch tätig ist, hat die Leute von Alpen Route sicher glücklich gemacht, wenn ich mir das beeindruckende Ergebnis seiner Arbeit so ansehe. Es ist ein Arbeitsplatz entstanden, der zeitgemäßes Design mit sinnvoller Ausstattung verbindet. Eine gemütliche Rückzugsmöglichkeit für Meetings und Mittagspause wurde mit einer Sofaecke und stylischer Teeküche in den Raum gebaut, drumherum ist durch halbdurchsichtige Trennwände trotz Offenheit eine sicher angenehme Arbeitsatmosphäre entstanden. Sieht aus, als ob sich hier Arbeitnehmer und Kunden wohlfühlen könnten.










Copyright by studio unmet (via)

1 Kommentar

  1. Wow, diese Büro ist der Hammer. Sieht richtig gut aus. Wie schön auch die Bürotrennwände sind. :D Das Raum in Raum Konzept finde ich auch ausgesprochen gut gelungen.
    Bei uns im Büro sind die Glas Trennwände nicht mal ansatzweise so toll.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein