Rezept-Tipp zum Wochenende: Minikleine Monkey Breads


Der Duft von Zimt gehört in die Weihnachtszeit wie der Schnee auf die Tanne. Das leckere Gewürz passt natürlich auch in jede andere Jahreszeit, aber kaum etwas lässt so viel heimelige Gemütlichkeit mitschwingen wie zimtiges Gebäck frisch aus dem Ofen. Zimtglück zum Zupfen liefert das Monkey Bread, ein Hefegebäck, das eine Geschmacksveredelung durch die Knallerkombi Zimt & Zucker erhält.

Bekanntlich ist die Zeit gerade im Advent knapp, und damit ihr möglichst schnell in den Genuss eures Sonntagssüß kommt, seien euch die Mini-Versionen des Weihnachtsfrühstücksklassikers aus den USA empfohlen. Foodbloggerin Rachel Hanawalt zweckentfremdet dafür einfach Dosenbrötchen aus dem Kühlregal – und zack, hat man nur Minuten später den Bauch voll mit diesen warmen, zuckrigen, buttrigen Leckerchen!

Copyright by simpleasthatblog.com

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein