Richtig fette Tattoos von Ben Volt

ben-volt-tattoo
Wer auf dezente Motive und filigrane Linien steht, der ist bei Ben Volt aus San Francisco an der ganz falschen Adresse. Hier gehts nämlich sehr massiv zu. Die tätowierten Körperstellen werden großflächig mit schwarzer Farbe versehen und so kann schon mal ein Arm fast vollständig geschwärzt werden. Weniger ist mehr trifft bei Ben also nicht so ganz zu. Eher das Gegenteil. Teilweise ganz schön heftig, wenn man bedenkt, wieviel Farbe da auf so ein Stückchen Haut kommt. Wäre mir an einigen Stellen definitiv too much, auch vom Format. Trotzdem interessant, wie der Künstler mit Positiv- und Negativraum arbeitet.

(via Instagram)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein