Riesige Mona Lisa lächelt von einer Treppe in französischer Stadt

Das Loiretal feiert in diesem Jahr anlässlich des 500. Todestages von Leonardo da Vinci die Renaissance. Der Erfinder und Maler wurde 1452 geboren und verstarb am 2. Mai 1519 auf einem Schloss an der Loire.

Da Vinci zu Ehren hat man in der Stadt Blois dem Treppenaufgang Denis Papin, benannt nach dem Franzosen, dem wir sowohl den Schnellkochtopf als auch die Dampfmaschine zu verdanken haben, das Lächeln der Mona Lisa aufgesetzt. Das Treppengemälde ist ganze 224 Quadratmeter groß. Wie es entstanden ist, siehst du hier im Zeitraffer.

La Joconde habille l’escalier Denis-Papin de Blois

(via) Copyright Video: Ville de Blois

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein